Es ist nicht seine erste Tätowierung

Justin Bieber hat sich Tattoo im Gesicht stechen lassen

+
Justin Bieber 

New York - Dass Justin Bieber gerne auffällt, ist nichts neues. Doch nun hat sich der Teenie-Schwarm ein Tattoo im Gesicht stechen lassen.

Der kanadische Popstar Justin Bieber (22) hat sich eine Tätowierung im Gesicht stechen lassen. Das Minikreuz liegt direkt unter seinem rechten Auge, wie ein Bild auf Instagram zeigt.

US-Medienberichten zufolge hatte sich Bieber das Tattoo am Freitag bei seinem Stammtätowierer in New York machen lassen. „Es steht für seinen Glauben an Jesus und den Weg, seine Bestimmung in Gott zu finden“, sagte der Tattoo-Künstler Jonathan Valena am Sonntag (Ortszeit) dem US-Portal „E! News“.

Resting up for the show in Philly it's gonna be a good one mark my words

Ein von Justin Bieber (@justinbieber) gepostetes Foto am

Der Teenieschwarm („Sorry“, „What Do You Mean“) ist bekannt für seine unzähligen Tattoos. Nach US-Medienberichten sollen es um die 50 sein. Ein Flügelpaar ziert etwa seinen Nacken, ein Kreuz seine Brust und eine Eule seinen linken Arm. Er kürzlich hatte Justin Bieber für Schlagzeilen gesorgt, weil er nach einem Bar-Besuch die Zeche geprellt haben soll.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare