US-Popstar spricht über Erziehung

Justin Timberlake hält seinem Sohn oft die Ohren zu

+
Justin Timberlake hält viele seiner Lieder nicht für jugendfrei.

London - Justin Timberlake hat einige Geheimnisse vor seinem Sohn Silas Randall. Zum Beispiel den Soundtrack, den der Sänger für den neuen Animationsfilm „Trolls“ geschrieben hat. 

US-Popstar Justin Timberlake hält viele seiner Songs für seinen Sohn Silas Randall (18 Monate) für ungeeignet. Das sagte Timberlake bei einem Interview zur Vorstellung des Animationsfilms „Trolls“ Anfang Oktober in London. 

Den Film, zu dem Timberlake den Soundtrack geschrieben hat, habe sein Sohn bereits gesehen, sagte der 35-Jährige. Ein Großteil seiner Lieder sei aber nicht für die Ohren des Kleinen bestimmt. „Ich kann ihm viele meiner Songs nicht vorspielen, weil sie anzüglich sind“, sagte Timberlake. 

Der Animationsfilm „Trolls“ der Produktionsfirma DreamWorks ist von Donnerstag (20. Oktober) an in deutschen Kinos zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott
Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott
Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert
Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Kommentare