US-Popstar spricht über Erziehung

Justin Timberlake hält seinem Sohn oft die Ohren zu

+
Justin Timberlake hält viele seiner Lieder nicht für jugendfrei.

London - Justin Timberlake hat einige Geheimnisse vor seinem Sohn Silas Randall. Zum Beispiel den Soundtrack, den der Sänger für den neuen Animationsfilm „Trolls“ geschrieben hat. 

US-Popstar Justin Timberlake hält viele seiner Songs für seinen Sohn Silas Randall (18 Monate) für ungeeignet. Das sagte Timberlake bei einem Interview zur Vorstellung des Animationsfilms „Trolls“ Anfang Oktober in London. 

Den Film, zu dem Timberlake den Soundtrack geschrieben hat, habe sein Sohn bereits gesehen, sagte der 35-Jährige. Ein Großteil seiner Lieder sei aber nicht für die Ohren des Kleinen bestimmt. „Ich kann ihm viele meiner Songs nicht vorspielen, weil sie anzüglich sind“, sagte Timberlake. 

Der Animationsfilm „Trolls“ der Produktionsfirma DreamWorks ist von Donnerstag (20. Oktober) an in deutschen Kinos zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Los Angeles - Fünf Grammys und ein misslungener Auftritt sorgten für Freuden- und Frusttränen bei Adele. Makellos und sensationell war hingegen die …
Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Los Angeles - Auch Denzel Washington hat mitbekommen, dass sein Kollege George Clooney und seine Amal Zwillinge erwarten sollen. Mit diesem Thema …
Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Kommentare