Nach Vergewaltigungs-Prozess

Kachelmann verklagt Ex-Geliebte

+
Jörg Kachelmann stand wegen dem Vorwurf der Vergewaltigung vor Gericht.

Mannheim - Der freigesprochene Wettermoderator Jörg Kachelmann hat nach den Vergewaltigungsvorwürfen eine Schadenersatzklage gegen seine ehemalige Geliebte eingereicht. Wie viel er verlangt:

Eine entsprechende Information der Illustrierten “Bunte“ bestätigte ein Sprecher des Frankfurter Landgerichts. Kachelmann verlange 13 352,69 Euro Schadenersatz.

Die Stationen im Kachelmann-Prozess

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Das Landgericht Mannheim hatte den Wettermoderator am 31. Mai 2011 vom Vorwurf der schweren Vergewaltigung und gefährlichen Körperverletzung freigesprochen. Kachelmann war im März 2010 festgenommen worden, nachdem seine Ex-Freundin ihn der Vergewaltigung bezichtigt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama

Kommentare