Erstes Luxushotel soll 2018 öffnen

Karl Lagerfeld treibt Gründung von eigener Hotelkette voran

+
Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld.

Paris - Modezar Karl Lagerfeld treibt seine Pläne für die Gründung einer eigenen Hotelkette voran. Bereits in rund zwei Jahren soll das erste Luxushotel eröffnet werden.

Das Projekt solle Lagerfelds "Vision und einmalige Ästhetik" auf Hotels, Luxusresidenzen, Restaurants und Privatclubs übertragen, kündigte das Unternehmen des Wahlparisers am Montag an. Ein erstes Luxushotel solle 2018 in einem Kasinokomplex im Glücksspielparadies Macau öffnen. Weitere mögliche Standorte würden derzeit weltweit gesucht.

Der in Hamburg geborene Chanel-Chefdesigner hat bereits an der Renovierung des Luxushotels Le Métropole in Monte-Carlo mitgewirkt. Außerdem gestaltet er zwei Suiten in der derzeit wegen Sanierungen geschlossenen Pariser Nobelherberge Le Crillon.

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare