Thalbach wuchs nach Tod der Mutter nicht mehr

+
Schauspielerin Katharina Thalbach (58) ist nur 1,55 Meter groß

München - Der Tod ihrer Mutter war für Schauspielerin Katharina Thalbach (58) so ein Schock, dass sie danach aufhörte zu wachsen.

Sie war erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter starb. Seit diesem Tag sei sie nicht mehr gewachsen, erzählte die Schauspielerin: „Ich nehme an, es war der Schock. Ich bin mit 1,55 Metern der einzige Zwerg in der Familie. Ich wäre gern noch ein paar Zentimeter gewachsen.“

Literatur und Theater haben als Kind dabei geholfen, über den Tod der Mutter hinwegzukommen. „Ihren Tod zu überleben, dabei hat mir die Kunst sehr geholfen, die schon früh bei mir eine Riesenrolle gespielt hat“, sagte die Schauspielerin der „Bild am Sonntag“. „Ich habe extrem viel gelesen und zu diesem Zeitpunkt bereits Theater gespielt. Beides trug viel dazu bei, den Gedanken zu vertreiben, vielleicht nicht mehr weiterleben zu wollen, sagte Thalbach.

Thalbach („Die Blechtrommel“) ist derzeit als Französisch-Lehrerin im zweiten Teil der Jugendbuch-Verfilmung „Hanni und Nanni“ im Kino zu sehen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare