Katrin Müller-Hohenstein meidet den roten Teppich

+
Katrin Müller-Hohenstein: Lieber Spaziergang als roter Teppich. Foto: Sven Hoppe/Archiv

München (dpa) - ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein (50) fühlt sich bei Promi-Veranstaltungen nicht zu Hause. "Ich bin nicht so der Rote-Teppich-Typ. Ich geh lieber spazieren", sagte sie am Mittwochabend auf dem roten Teppich des "Audi Generation Awards" im Münchner Nobelhotel Bayerischer Hof.

Müller-Hohenstein war Teil der Jury, die den FC-Bayern-Star Robert Lewandowski bei der Preisverleihung in der Kategorie "Sport" auszeichnete.

Schauspielerin Gizem Emre ("Fack Ju Göhte") bekam den "Medien"-Preis, YouTube-Star LeFloid den in der Kategorie "Digitale Medien". Außerdem wurde der Musiker Joris ausgezeichnet. Schauspielerin Wolke Hegenbarth wurde geehrt für ihr soziales Engagement auf dem größten Hospitalschiff der Welt, der "Africa Mercy".

Audi Generation Award

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare