1. kreisbote-de
  2. Stars

Kronprinzessin Victoria in Trauer: „Ein Mensch, der mir sehr viel bedeutet hat“

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Kronprinzessin Victoria von Schweden blickt ernst (Symbolbild).
Kronprinzessin Victoria erinnert mit rührenden Worten an ihren verstorbenen Freund (Symbolbild). © Karin Törnblom/Imago

Kronprinzessin Victoria von Schweden trauert um einen geliebten Menschen und geschätzten Freund. Ihr Schmerz über den Verlust ist groß.

Stockholm – Victoria von Schweden (44) hat vor wenigen Tagen einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Emerich Roth, ein langjähriger Freund der Kronprinzessin, ist im hohen Alter von 97 Jahren gestorben. In Gedenken an ihn teilte Victoria bewegende Worte*.

An der Seite von Ehemann Prinz Daniel (48) absolvierte Kronprinzessin Victoria einen ihrer ersten öffentlichen Termine nach der überstandenen Corona-Erkrankung. Im Rahmen des Holocaust-Gedenktags, der seit 2005 weltweit am 27. Januar begangen wird, nahm das Paar in Stockholm an einer besonderen Stipendienvergabe teil. Jedes Jahr vergibt die schwedische Micael-Binderfeld-Stiftung zum Gedenken an den Holocaust ein Stipendium an Personen, die das Wissen um den Holocaust weitergeben und so an die vielen Opfer des Nationalsozialismus erinnern.

Kronprinzessin Victoria beglückwünschte in einer emotionalen Rede nicht nur die diesjährige Empfängerin Anna Florén (39), die zweifache Mutter nahm auch Abschied von ihrem Vertrauten Emerich Roth. Der Holocaust-Überlebende war am 22. Januar verstorben, wie seine Familie gegenüber „Dagens Nyheter“ bestätigte. Welch große Lücke er hinterlässt, machte Victoria gleich zu Beginn ihrer Ansprache deutlich: „Vor wenigen Tagen ist ein Mensch verstorben, der mir und vielen anderen sehr viel bedeutet hat. Emerich Roth war einer der letzten Überlebenden des Holocaust in Schweden. Viele von uns hier, ja, viele in unserem Land, teilen eine tiefe Dankbarkeit für seinen Mut, sein Engagement und seine unermüdliche Arbeit.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare