Gänsehaut-Auftritt in Las Vegas

Lady Gaga und Bradley Cooper doch ein Paar? Dieser Auftritt heizt die Gerüchteküche an

+
Sind Lady Gaga und Bradley Cooper doch ein Liebespaar?

Lady Gaga und Bradley Cooper singen gemeinsam ihren Hit „Shallow“: Innige Blicke und Berührungen heizen erneut die Beziehungs-Gerüchteküche an. 

Las Vegas - Lady Gaga (32) und Bradley Cooper (44) sind eigentlich beide vergeben. Doch seitdem die beiden ein Liebespaar im Musikfilm „A Star Is Born“ spielten, zeigen sich die beiden immer häufiger innig bei gemeinsamen Auftritten. Die Gerüchteküche brodelt: Sind Lady Gaga und Bradley Cooper etwa ein Liebespaar? Bei ihrer „Enigma“-Show am vergangenen Samstag in Las Vegas holte Lady Gaga nun Bradley Cooper sogar auf die Bühne.

Im Musikfilm „A Star Is Born“ spielen Lady Gaga und Bradley Cooper ein Paar.

Lady Gaga und Bradley Cooper singen gemeinsam auf der Bühne

Lady Gagas „Eingima“-Show startete im Dezember 2018. In dem neuen Programm gibt sie ihre größten Hits zum Besten. Am vergangenen Samstag saß auch ihr Filmpartner Bradley Cooper im Publikum. Plötzlich rief Lady Gaga den Schauspieler auf die Bühne und stimmte mit ihm ihren gemeinsamen Hit „Shallow“ aus „A Star Is Born“ an.

Die Fans in der Halle flippten aus, als Bradley Cooper seinen Part des Duetts anstimmte. Die Reaktion von Lady Gaga sprach Bände: Sie kniete sich vor Bradley Cooper hin und schaute ihn völlig verzaubert an.  

Bradley Cooper legt seinen Arm fest um Lady Gagas Taille 

Als Lady Gaga schließlich ihren Part des Liebesliedes anstimmte, saß Bradley Cooper gemeinsam mit ihr am Flügel, auf dem Lady Gaga zugleich spielte. Auch er wirkte total verzaubert. Kurz vor dem Ende des Liedes legte er seinen Arm fest um Lady Gagas Taille.Sie hielt gleichzeitig seine Hand. Es wirkte fast so, als würden die beiden die unzähligen Zuschauer und deren Jubel ausblenden und den Moment nur für sich genießen. 

Video-Ausschnitte verbreiten sich rasend schnell auf Social Media

Viele Fans, die den Gänsehaut-Moment des „A Star Is Born“-Duos live in Las Vegas erleben durften, posteten den Auftritt auf ihren Soical-Media-Kanälen. Dort verbreiteten sich Ausschnitte des Auftrittes rasend schnell. D en Usern fiel die Chemie zwischen Lady Gaga und Bradley Cooper sofort auf. Die Blicke und Berührungen der beiden wirkten sehr vertraut, weshalb die Gerüchteküche um eine mögliche Liebesbeziehung nun erneut brodelt.

Bereits im Vorfeld gab es Spekulationen über eine geheimen Liebe zwischen den beiden Filmpartnern. Dieser innige Auftritt vor Hunderten Menschen scheint für viele nun die Bestätigung zu sein. So schreiben Instagram-User: „Das ist wahre Liebe.“ oder „Die beiden lieben sich eindeutig. Ich kann nicht glauben, wie er sie ansieht.“ Auch auf Twitter wird stark spekuliert. So schreibt eine Userin: „Die werden sich bald als Paar outen. Guckt doch, wie die sich anschauen!“ Lady Gaga und Bradley Cooper betonten jedoch stets, nur gute Freunde zu sein.  

Eigentlich sind beide Stars vergeben

Die „A Star Is Born“-Stars sind eigentlich beide in einer Beziehung. Lady Gaga ist mit dem Schauspielagenten Christian Carino (50) verlobt. Die beiden sind seit 2017 ein Paar. Bradley Cooper ist mit Model Irina Shayk (33) seit 2015 zusammen und hat mit ihr eine einjährige Tochter. Gerüchten zufolge soll für Bradley Cooper eine zweite Hochzeit nicht in Frage kommen. Nach seiner Scheidung von Schauspielerin Jennifer Esposito im Jahr 2007 soll der Hollywoodstar anscheinend nicht mehr viel von der Ehe halten. 

Zu den diesjährigen Golden Globes im Januar begleitete Irina Shayk ihren Bradley.  

Seine Freundin Irina Shayk kommt aus einer russischen erzkatholischen Familie. Für sie und ihre Familie soll die Entscheidung gegen eine Heirat nicht leicht sein. Vor allem auch deshalb könnten die jüngsten Fremdgeh-Gerüchte um Bradley Cooper und Lady Gaga besonders schmerzhaft für die schöne Russin sein.

Lady Gaga und Bradley Cooper hoffen auf einen Oscar

Für das Liebeslied „Shallow“ hat Lady Gaga, gemeinsam mit Mark Ronson, Anthony Rossomando und Andrew Wyatt, bereits einen Golden Globe in der Kategorie „Bester Filmsong“ gewonnen. Auch bei den Oscars 2019 ist das Lied in derselben Kategorie nominiert. Die Chancen von Lady Gaga und Bradley Cooper auf einen Oscar stehen gut. Insgesamt ist der Musikfilm „A Star Is Born“ von Bradley Cooper für acht Oscars nominiert. Unter anderem als „Bester Film“, „Bester Hauptdarsteller“ und „Beste Hauptdarstellerin“. Die Verleihung findet am 24. Februar in Los Angeles statt. 

Darf Lady Gaga bald auch schon einen Oscar in den Händen halten?

Lesen Sie auch:

Die Welt wartet gespannt auf die Oscar-Verleihung 2019 am 24. Februar. Auch ein Deutscher ist für den „Goldenen Mann“ nominiert.

Oscars 2019: Das sind alle Nominierten - Florian Henckel von Donnersmarck nominiert

Zum 91. Mal werden in Hollywood die Oscars verliehen. Doch wer sind die Nominierten? Auch ein deutscher Regisseur ist für den Academy Award nominiert.

Das verraten die Oscar-Nominierungen 2019 über das Filmjahr

Filmkunst, Netflix, Superhelden: Ein durchschnittlich guter Filmjahrgang steht vor seiner Reifeprüfung im Dolby Theatre in Hollywood.

Im hautengen Zweiteiler präsentiert Katy Perry ihre Kehrseite. Kein Wunder, wenn Bradley Cooper da in Versuchung kommt. Er geht der Sängerin beim Bootsausflug in Italien zur Hand, wie extratipp.com* berichtet.

Lady Gaga schockte zuletzt ihre Fans bei einem Konzert, als sie von der Bühne stürzte

Auch interessant

Meistgelesen

Nicht mehr weiblich? Alena Gerber spaltet mit ihrem Mega-Sixpack-Foto ihre Fans und reagiert auf üblen Verdacht
Nicht mehr weiblich? Alena Gerber spaltet mit ihrem Mega-Sixpack-Foto ihre Fans und reagiert auf üblen Verdacht
Nazan Eckes im Mega-Kleid - eine pikante Frage bleibt allerdings offen
Nazan Eckes im Mega-Kleid - eine pikante Frage bleibt allerdings offen
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Mareile Höppner zeigt sich eindeutig verändert - „Scharfes Gestell“
Mareile Höppner zeigt sich eindeutig verändert - „Scharfes Gestell“

Kommentare