Loriot ist "Sprachwahrer des Jahres"

+
Loriot ist "Sprachwahrer des Jahres 2011".

Leipzig - Vor knapp einem halben Jahr verstarb der Humorist Loriot. Jetzt wurde er zum "Sprachwahrer des Jahres 2011" gewählt. Mit seiner Komik prägte er die deutsche Sprache.

Der im vergangenen Jahr gestorbene Humorist Loriot ist der “Sprachwahrer des Jahres 2011“. Die Leser der Zeitung Deutsche Sprachwelt hätten sich bei einer Umfrage mehrheitlich für den Karikaturisten, Regisseur und Schauspieler Vicco von Bülow ausgesprochen, teilte der Chefredakteur des Blatts, Thomas Paulwitz, am Mittwoch in Erlangen mit. Für Loriot hätten 17,7 Prozent gestimmt.

Loriot habe die deutsche Sprache geprägt und bereichert, heißt es in der Begründung. Loriot habe nicht nur neue deutsche Wörter erfunden, sondern auch Ausrufen wie “Moooment!“ und “Ach was?!“ eine neue Bedeutung gegeben. Darüber hinaus habe es der Humorist nicht an kritischen Bemerkungen zur Entwicklung seiner Muttersprache fehlen lassen.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare