Platzwunde am Kopf

Madonnas Bruder: Rangelei mit Polizei

+
Madonnas Bruder Anthony Ciccone hat sich bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei eine Platzwunde am Kopf zugezogen

Traverse City - Weil er eine öffentliche Toilette nicht verlassen wollte, hat sich Madonnas Bruder Anthony Ciccone mit der Polizei angelegt. Das Resultat: Eine große Platzwunde am Kopf.

Madonnas älterer Bruder hat sich betrunken seiner Festnahme durch die Polizei im US-Staat Michigan widersetzt und bei einer Rangelei mit den Beamten eine Platzwunde an der Stirn zugezogen. Die klaffende Wunde musste mit neun Stichen genäht werden, wie die Zeitung „Traverse City Record-Eagle“ am Dienstag berichtete. Der 56-jährige Anthony Ciccone hatte sich demnach zuvor geweigert, eine öffentliche Toilette in einem Gemeindezentrum zu verlassen. Daraufhin hatten Angestellte die Polizei zu Hilfe gerufen.

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Madonnas Sprecherin Liz Rosenberg wollte den Vorfall nicht kommentieren. Die 54-jährige Popsängerin wurde in Michigan geboren. Sie heißt mit vollem Namen Madonna Louise Ciccone.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare