Märchenhaft: "Cinderella" von Kenneth Branagh

+
Lily James bezaubert als Cinderella. Foto: Jonathan Olley/Disney Enterprises, Inc.

Berlin (dpa) - Der vor allem durch exzellente Shakespeare-Verfilmungen wie "Viel Lärm um Nichts" und "Hamlet" als Regisseur bekannte britische Schauspielstar Kenneth Branagh hat den Märchenklassiker "Aschenputtel" als opulentes Kinoabenteuer inszeniert.

Inhaltlich und optisch orientierte er sich dabei an dem vor 65 Jahren entstandenen Zeichtrickfilm-Welterfolg "Cinderella" von Walt Disney. Branaghs Film setzt auf Charme, Witz und die Präsenz der gut aufgelegten Hauptdarsteller, allen voran die mit der TV-Serie "Downtown Abbey" berühmt gewordene Lily James in der Titelrolle.

Der märchenhaft schöne Film voller Abenteuer und Gefühl bietet Kindern und Erwachsenen ein angenehm großes Vergnügen.

Cinderella, USA 2015, 105 Minuten, FSK ab 0, von Kenneth Branagh, mit Lily James, Cate Blanchett, Helena Bonham Carter, Stellan Skarsgård

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare