Matt Damon über die Gefahr von Starallüren

+
Matt Damon hält nichts von Starallüren.

München - US-Schauspieler Matt Damon weiß um die Tücken des Ruhms. In einem Interview hat der 41-Jährige erklärt, warum einige Promis irgendwann Starallüren bekommen.

„Wenn du berühmt bist, sagt keiner: 'Du benimmst dich wie ein Arsch'“, sagte der 41-Jährige dem Magazin „GQ Gentlemen's Quarterly“. „Wenn du berühmt bist, wollen viele Menschen in deiner Nähe sein. Diese neuen Bekanntschaften kritisieren dich nie, keiner nimmt dich zur Seite und sagt: 'Junge, du benimmst dich wie ein Arschloch.'“ Stattdessen seien die meisten Menschen froh, dass ein Star überhaupt mit ihnen rede. „Da besteht die Gefahr, dass du anfängst zu glauben, wirklich der absolute Hengst zu sein“, so Damon.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare