"Es tat so weh"

Matthew McConaughey: Schmerzen für String

+
Matthew McConaughey musste sich für seine Stripperrolle in einem Stringtanga präsentieren.

Berlin - US-Schauspieler Matthew McConaughey musste sich für seine Rolle als Stripper in dem Kinofilm „Magic Mike“ einer schmerzvollen Haarentfernung unterziehen.

„Da ich teilweise nur einen Stringtanga trage, schickte mich der Regisseur zur Haarentfernung. Es war furchtbar! Es tat so weh, dass mir die Tränen in die Augen schossen“, erzählte der 42-Jährige der Tageszeitung „B. Z.“ (Mittwochausgabe). „Und immer wenn die russische Angestellte etwas herunterrupfte, sagte sie: So sorry, so sorry, so sorry“, fügte der Schauspieler hinzu.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Über seine Hochzeit mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Camila Alves im Juni sagte er: „Sie hat gesehen, wie ich strippe und da wollte sie mich sofort heiraten.“ Der Film „Magic Mike“ ist ab 16. August in den Kinos zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare