Große Trauerfeier

Maya Angelou: Diese Promis nahmen Abschied

+
Maya Angelou war am 28. Mai im Alter von 86 Jahren gestorben.

Winston-Salem - Familie, Freunde, Politiker und Stars haben am Samstag in einer Trauerfeier Maya Angelou gedacht. Unter anderem nahmen First Lady Obama und Ex-US-Präsident Clinton an der Zeremonie teil.

Abschied von der amerikanischen Schriftstellerin und Menschenrechtlerin: Familie, Freunde, Politiker und Stars haben am Samstag in einer Trauerfeier der schwarzen Bürgerrechtlerin Maya Angelou gedacht, die am 28. Mai im Alter von 86 Jahren gestorben ist. An der Zeremonie in der Wake Forest Universität im US-Staat North Carolina, an der Angelou lehrte, nahmen zum Beispiel der frühere US-Präsident Bill Clinton, First Lady Michelle Obama und die TV-Moderatorin Oprah Winfrey teil.

Angelou gehörte zu den bedeutendsten Mitgliedern der afro- amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Bekannt wurde sie mit ihrer Autobiografie „Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt“.

US-Präsident Barack Obama hatte Angelou kurz nach deren Tod als „brillante Schriftstellerin, kämpferische Freundin und wirklich phänomenale Frau“ gewürdigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare