Jacksons Vater zieht Klage gegen Arzt zurück

+
Joe Jackson.

Los Angeles - Michael Jacksons Vater hat seine Klage gegen den Leibarzt des verstorbenen Kings of Pop zurückgezogen. Der Arzt Conrad Murray ist bereits wegen fahrlässiger Tötung Jacksons verurteilt und sitzt in Haft.

Joe Jackson hatte darüber hinaus am ersten Todestag seines Sohnes am 25. Juni 2010 eine Klage wegen rechtswidriger Tötung gegen Murray eingereicht. Ein Bundesrichter lehnte es ab, den Fall anzunehmen, und die Klage wurde daraufhin beim Staatsgericht in Los Angeles eingereicht. Aus den Gerichtsakten ging nicht hervor, warum Joe Jackson die Klage nicht weiter verfolgen wollte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 
Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 

Kommentare