1. kreisbote-de
  2. Stars

Gina-Lisa Lohfink zu ihren Zukunftsplänen: „Das ist erst der Startschuss“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ob Topmodel-Kandidatin, Rapperin, oder Instagram-Star: Gina-Lisa Lohfink weiß sich zu beschäftigen. Kürzlich eröffnete das Model ihre eigene Bar in Münster - weitere Projekte sind in Planung.

Münster - Stilecht in einem Lamborghini fuhr Gina-Lisa Lohfink vergangenen Montag (08.06.2020) in der kleinen Gemeinde Münster im Kreis Darmstadt-Dieburg vor. Mit der lang ersehnten Eröffnung ihrer eigenen Bar „Miracle – by Gina-Lisa“ erfüllte sich die 33-Jährige dort einen Herzenswunsch. 

„Lange fehlten mir die richtigen Leute. Jetzt habe ich die passenden Partner gefunden, denen ich vertraue.“ In dem Betrieb möchte die neue Gastro-Queen „jede Art von Klientel“ empfangen. Für die Gemeinde hat sich das Model absichtlich entschieden. „Große Städte kann ja jeder, aber ich wollte einen Ort, auch für die Leute [...] die dann nicht extra nach Frankfurt fahren müssen, um auszugehen.“

Gina-Lisa Lohfink will mehr: Model aus Kreis Offenbach plant weitere Eröffnungen

Doch dabei soll es nicht bleiben. Wie Gina-Lisa bei der Eröffnung ihrer Bar in Münster* andeutet, plant sie ihr Imperium weiter auszubauen. „Ich möchte noch mehr Läden eröffnen. Kosmetiksalon und Tattoostudio.“ Keine Überraschung für ihre treuen Fans schließlich zeigt die ehemalige Adam-sucht-Eva-Kandidatin ihren tätowierten Körper gerne aus allen Winkeln und spricht offen über ihre Schönheits-OPs. 

So zum Beispiel in ihrem 2018 veröffentlichten Rap-Debut „Boulevar“ in dem das Model kein Blatt vor den operierten Mund nimmt. „Falsche Ti****, echtes Herz, super Ar***, ja. Jeder Skandal im Boulevard, ja.“ Nach dem Release ihres neusten Titels "All I need", in dem auch US-Sänger Dante Thomas einen Auftritt hat, ist es um Gina-Lisas Musik-Karriere allerdings etwas stiller geworden. 

Von der Miss-Wahl zum Topmodel: Der Werdegang der Gina-Lisa Lohfink

Bekannt wurde Gina-Lisa Lohfink 2008 durch ihre Kandidatur bei Germanys Next Topmodel. Über den 12. Platz kam die Blondine zwar nicht hinaus, ihr hessisches Flair und der Ausruf "Zack, die Bohne" sicherten ihr jedoch nachhaltig die Aufmerksamkeit der Medien. 

In den folgenden Jahren machte sich das Model einen Namen als Schöpferin eines Modelabels, wurde das Covergirl zahlreicher Magazine und sorgte auch sonst mit großer Hingabe für ihren Platz im Spotlight. So war Gina-Lisa in zahlreichen Reality-TV Shows zu sehen: Unter anderem beim 'Dschungelcamp' und der skandalösen Dating-Serie 'Adam sucht Eva', in welcher das Model die Hüllen fallen ließ.  

Model aus Kreis Offenbach erweitert sein Imperium - Gina-Lisa Lohfink mit Shisha-Tabak

Mit der eigenen Bar ist nun ein neuer Stein ins Rollen gekommen. Das 'Myracle' soll jeden beherbergen „Ich will Jung und Alt dort haben, auch Lesben und Schwule. Ein bunter Ort, der Spaß machen soll. Kein Drecksloch“, so die Blondine kürzlich gegenüber der 'BILD'-Zeitung. 

Für Unterhaltung wird auch gesorgt: Neben Filmabenden, DJs, Snacks und Cocktails, wird im 'Myracles' auch Shisha angeboten. Um das ganze noch ein wenig zu individualisieren, muss eine neue Kreation her: Der Gina-Lisa-Shisha-Tabak lässt wohl nicht mehr lange auf sich warten, wie das 33-jährige Model aus dem Kreis Offenbach verrät. Wie der dann schmeckt? „Das müssen die Leute dann selbst probieren“. Sicher ist: „Das ist erst der Startschuss.“ 

phvl

Neu ist bei Gina-Lisa Lohfink mal wieder auch die Frisur. Ihre Fans bei Instagram können es nicht fassen.

Model Gina-Lisa Lohfink wagt in einer neuen RTL-Sendung* den ultimativen Vertrauensbeweis. Auf Instagram überrascht sie zudem mit einem neuen Look.

*fr.de und op-online.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare