"Mouse Guard"-Comic kommt auf die Leinwand

+
US-Regisseur Matt Reeves 2010 in Rom. Foto: Claudio Onorati

Los Angeles (dpa) - Die kämpfenden Mäuse aus dem Hit-Comic "Mouse Guard" werden ihr Leinwanddebüt feiern. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat sich das Studio Fox die Filmrechte gesichert und den Autor Gary Whitta ("The Book of Eli", "Rogue One: A Star Wars Story") mit dem Drehbuch beauftragt.

Matt Reeves, Regisseur von "Planet der Affen:  Revolution", soll den Live-Action-Film produzieren. Die preisgekrönte Comic-Vorlage stammt von dem amerikanischen Zeichner David Petersen, dessen heldenhafte Mäuse im Mittelalter leben und mit Schwertern kämpfen. Ähnlich wie in dem Disney-Film "The Jungle Book" sollen die Nager durch moderne Computer-Technik zu fotorealistischen Tieren werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe
Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe
Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben
Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben
Video
Erster Schwanger-Auftritt: Verrät Kate hier das Baby-Geschlecht?
Erster Schwanger-Auftritt: Verrät Kate hier das Baby-Geschlecht?
Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP
Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Kommentare