Nia Long mit Idina Menzel in "Freundinnen"-Neuverfilmung

+
Nia Long (l.) und Idina Menzel drehen gemeinsam. Fotos: Mike Nelson/Nina Prommer Foto: Mike Nelson/Nina Prommer

Los Angeles (dpa) - Für den Original-Film "Freundinnen" (engl. Titel "Beaches") holte der kürzlich gestorbene Regisseur Garry Marshall 1988 Bette Midler und Barbara Hershey vor die Kamera. Nun treten Nia Long (45, "Die Vorahnung") und die Sängerin und Schauspielerin Idina Menzel (45) in dem geplanten "Beaches"-Remake ihre Nachfolge an.

Dem Filmportal "Deadline.com" zufolge sind die Dreharbeiten im kanadischen Vancouver unter der Regie von Allison Anders ("Grace of my Heart") gerade angelaufen. Es geht um zwei ungleiche Frauen, die zu besten Freundinnen werden. Menzel soll für den Film die Hit-Songs "Wind Beneath My Wings" und "The Glory of Love" neu aufnehmen. Menzel wurde als Sängerin des Hits "Let It Go" aus dem Zeichentrickfilm "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" bekannt.

Meistgelesene Artikel

Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser …
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus

Los Angeles - Das Drama "Moonlight" hat bei der Oscar-Verleihung triumphiert. Was blieb, war aber eine Mega-Panne. Für Deutschland gab es nichts zu …
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen …

Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife

Kommentare