Noomi Rapace ist eine diplomatische Rebellin

+
Schauspielerin Noomi Rapace 

Berlin - Schauspielerin Noomi Rapace (32, "Verblendung") hat sich ihr rebellisches Wesen bewahrt. Schon als Kind sei sie sehr wild gewesen, sagt sie.

„Regeln und Autoritäten provozieren mich, weil sie so fürchterlich langweilig sind“, sagte die 32-jährige Schwedin der „Berliner Morgenpost“ (Sonntagausgabe). „Man muss nur irgendwann einen Weg finden, auf diplomatischere Art rebellisch zu sein.“

Als Teenager habe sie „einige wirklich dumme Dinge getan“, erzählte Rapace. „Ich war ständig auf Partys unterwegs und habe definitiv zu viel getrunken.“ Ihre Schwangerschaft im Jahr 2002 habe sie sehr verändert. Damals habe sie beschlossen, erwachsen zu werden. Rapace gelang der Durchbruch als Hackerin Lisbeth Salander in der Verfilmung von Stieg Larssons Millennium-Trilogie. Ihre neuer Film „Babycall“ kommt am 12. Juli in die deutschen Kinos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare