Olli Dittrich: Meditation als Kraftquelle

+
Der Schauspieler und Komiker Olli Dittrich bezeichnet sich als äußerst spirituellen Menschen. Foto: Roland Weihrauch

Essen (dpa) - Der Komiker Olli Dittrich (59) meditiert seit mehr als 30 Jahren, manchmal zweimal täglich. "So tanke ich Kraft", sagte der Parodist dem Magazin "Bene" des Bistums Essen.

Er sei ein sehr spiritueller Mensch. Dennoch gehe er nicht in die Kirche, um dort zu beten. "Es ist eher der Glaube an sich selbst, der mir wichtig ist. Der Glaube an eine höhere Kraft, der wir vertrauen können", so Dittrich. Olli Dittrich wurde unter anderem durch die Figur des Bademantelträgers "Dittsche" bekannt, die er seit 2004 spielt.

Der vielfach ausgezeichnete Künstler erhielt zuletzt Anfang April einen Grimme-Preis für die Parodie "Schorsch Aigner - der Mann, der Franz Beckenbauer war".

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser …
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert

Köln - Sarah postet mal wieder ein Facebook-Live-Video. Sie erzählt von ihren Alltagsdramen als Mutter, vom Abnehmen und von der Zukunft. So weit, so …
Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Kommentare