Angelusgebet

Papst Franziskus würdigt Mondlandung

+
Papst Franziskus spricht das Angelus-Gebet an einem Fenster über dem Petersplatz. Foto: Gregorio Borgia

"Möge die Erinnerung an diesen großen Schritt für die Menschheit den Wunsch entflammen, gemeinsam zu noch höheren Zielen voranzuschreiten", sagte der Pontifex am Sonntag

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat die erste bemannte Mondlandung vor 50 Jahren gewürdigt und dabei zugleich zu einem entschlosseneren Einsatz für eine gerechtere Welt aufgerufen.

"Gestern vor 50 Jahren hat der Mensch seinen Fuß auf den Mond gesetzt und einen außerordentlichen Traum verwirklicht", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirchen nach dem traditionellen Angelusgebet am Sonntag auf dem Petersplatz in Rom.

"Möge die Erinnerung an diesen großen Schritt für die Menschheit den Wunsch entflammen, gemeinsam zu noch höheren Zielen voranzuschreiten: mehr Würde für die Schwachen, mehr Gerechtigkeit zwischen den Völkern, mehr Zukunft für unser gemeinsames Haus", fügte er hinzu.

Papstworte (Italienisch)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Bauer sucht Frau“: Michael lüftet Geheimnis - und schockt die eigene Tante
„Bauer sucht Frau“: Michael lüftet Geheimnis - und schockt die eigene Tante
Goodbye Deutschland: VOX-Star Heinz verlässt Andrea für eine deutlich Jüngere
Goodbye Deutschland: VOX-Star Heinz verlässt Andrea für eine deutlich Jüngere
Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 
Victoria‘s-Secret-Engel sündhaft schön - Hände verbergen Detail 
„Goodbye Deutschland“ (VOX): Jens Büchners Frau Daniela nicht wiederzuerkennen
„Goodbye Deutschland“ (VOX): Jens Büchners Frau Daniela nicht wiederzuerkennen

Kommentare