Paris spekuliert: Wird Hamburg das neue Berlin?

+
Hamburger Fischmarkt: Nachtschwärmer treffen auf Frühaufsteher. Foto: Kay Nietfeld

Paris (dpa) - Berlin ist immer mehr Mainstream. Und Gentrifizierung. Meint zumindest "les inRocKs" in Paris. Die Szene-Seite will auch schon einen neuen Favoriten ausgemacht haben: "Hamburg bietet eine andere Version von cool."

Als Beleg wird angeführt, was andere für ein Klischee der Stadt an der Elbe halten: Am frühen Morgen, am Fischmarkt mit Blick auf den Hafen "vermischt sich der Geruch von Fisch mit dem von Kaffee und Bier". Nachtschwärmer und Familien in friedlicher Koexistenz.

Weiteres Plus: 20 Minuten in Berliner Taxis werden zu zehn Minuten zu Fuß durch Hamburg. Dort gibt es für "les inRocKs" nämlich nur einen Kiez: die Reeperbahn, beschrieben als Mischung aus Rotlichtviertel De Wallen in Amsterdam und der Pariser rue Oberkampf. Gerade letzterer Vergleich hat in Deutschland vielleicht aber nur eine Entsprechung: die Simon-Dach-Straße - in Berlin.

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare