Auf Intensivstation

Paul Kuhn (85) erlitt Schwächeanfall

+
Paul Kuhn hat einen Schwächeanfall erlitten.

Stuttgart - Sorge um Paul Kuhn: Der 85 Jahre alte Jazzpianist („Der Mann am Klavier“) hat am Montag einen Schwächeanfall erlitten und kam vorübergehend auf die Intensivstation.

Ein anberaumtes Konzert musste abgesagt werden. Mittlerweile befindet er sich jedoch schon wieder auf dem Weg der Besserung. „Er kann wahrscheinlich schon an diesem Mittwoch wieder das Krankenhaus in Stuttgart verlassen“, sagte Tour-Organisatorin Gabriele Kleinschmidt am Dienstag. „Es ist alles im grünen Bereich.“

Die Mitte April geplanten Trio-Konzerte in Zürich und Köln werde Kuhn nach heutigem Stand der Dinge wohl spielen, sagte Kleinschmidt, die ihn seit mehr als 20 Jahren begleitet. Kuhn lebt seit mehr als drei Jahrzehnten in der Schweiz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare