Pitt und Clooney spielen für die Rechte der Schwulen

Los Angeles - Die Superstars George Clooney und Brad Pitt sowie eine Reihe weiterer Hollywood-Größen standen am Wochenende gemeinsam auf der Bühne. Für einen guten Zweck:

Es ist tatsächlich der große Filmstar Brad Pitt, der hier als Theaterschauspieler auf der Bühne steht, neben Kollegen wie George Clooney, Jamie Lee Curtis, Martin Sheen, Jane Lynch und Kevin Bacon.

In Los Angeles wurde am Wochenende das Bühnenstück "8" gegeben, dass sich in besonderer Weise für die Rechte Homosexueller einsetzt. Die Aufführung im restlos ausverkauften Wilshire Ebell Theatre handelt vom gerichtlichen Tauziehen um die Homosexuellen-Ehe im US-Bundesstaat Kalifornien.

Diese war nach einem Referendem 2008 verboten worden. Die Aufführung wurde auch im Internet übertragen und hatte dort mehr als 200.000 Zuschauer.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare