Pixel im Haar - neuer Trend aus Spanien

Stuttgart (dpa) - Einmal waschen, pixeln, föhnen, bitte: Fotos von Haaren mit buntem Pixel-Muster kursieren derzeit in sozialen Netzwerken.

Unter dem Suchbegriff #xpresionpixel zeigen Frauen ihre Mähnen in der Optik eines zu nah herangezoomten Fotos. Beim US-Kosmetikkonzern Revlon war die Färbetechnik bereits in der Herbst/Winter-Kampagne zu sehen. Am besten kommt das Muster dabei bei langen und glatten Haaren zur Geltung.

Die Idee stammt der Zeitschrift "Brigitte" zufolge aus Spanien - die Haarfärbe-Methode hat demnach Monate an Recherche und Entwicklung gebraucht.

Gepixelte Haare auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare