Einsatz für den Umweltschutz

Prinz Charles vergräbt Pullis im Garten

+
Prinz Charles wirbt für Wolle.

London - Prinz Charles ist Schirmherr einer Kampagne, die für die "vergessene Faser" Wolle wirbt - mit einer besonderen Aktion: Im Garten von Clarence House wurden Pullis vergraben.

Der britische Thronfolger Prinz Charles (65) hat mit einer besonderen Aktion in seinem Garten für Wolle geworben. Wolle sei eine „vergessene Faser“, sie sei „belastbar, umweltverträglich und nachhaltig“, sagte Charles, der sich seit Jahren für den Umweltschutz einsetzt, am Donnerstag in London. Kleidung aus Wolle sei zudem sehr sicher, da die Faser feuerfest sei. Um zu zeigen, wie biologisch abbaubar das Material ist, wurden zwei Pullis in einem Blumenbeet im Garten von Clarence House vergraben - einer aus Wolle und einer aus Synthetik-Fasern. Sie - beziehungsweise die Reste - sollen später wieder ausgebuddelt werden. Der Termin war Teil einer „Wolle-Kampagne“, deren Schirmherr Charles ist.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare