Palast zeigt neue Fotos

Prinz George feiert seinen dritten Geburtstag

+
Prinz George wird drei Jahre alt.

London - Ein Grund zu feiern: Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, feiert am Freitag seinen dritten Geburtstag.

Der Kensington Palast beglückte die Welt aus diesem Anlass mit vier neuen Fotos von Nummer Drei in der britischen Thronfolge.

Auf einem Bild ist George mit Familienhund Lupo zu sehen. George, der wie seine Urgroßmutter Queen Elizabeth II. ein Herz für Tiere hat, kniet auf einer Picknickdecke und bietet Lupo etwas zum Fressen an, das aussieht wie Eiscreme. Auf zwei weiteren Fotos sitzt beziehungsweise steht George auf einer Schaukel und auf dem vierten Bild marschiert er forsch durch den sommerlichen Park des Landwohnsitzes Anmer Hall im ostenglischen Norfolk. George trägt dabei kurze Hosen und hat das blonde Haar wie immer akkurat gescheitelt. Per Twitter dankten Prinz William und Herzogin Kate für „all die lieben Geburtstagsgrüße“.

Der dritte Geburtstag von Prinz George wird im privaten Kreis gefeiert.

Wie der Buckingham-Palast mitteilte, wird der Ehrentag des kleinen George im privaten Kreis begangen. Medien vermuten, dass es am Wochenende in Anmer Hall eine Party gibt. Ob Urgroßmutter Queen Elizabeth II. dabei sein wird, ist nicht bekannt.

Prinz George feiert seinen dritten Geburtstag

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare