Nach Blasenentzündung

Prinz Philip nimmt wieder Termine wahr

+
Prinz Philip (Archivfoto)

London - Prinz Philip (91) ist wieder fit: Der Herzog von Edinburgh, Ehemann der britischen Königin, hat sich von seiner Blasenentzündung erholt.

Er und will an diesem Samstag an der traditionellen Parade zum Geburtstag der Queen, „Trooping the Colour“, teilnehmen.

„Dass er wieder Verpflichtungen wahrnimmt, ist ein Indiz dafür, dass er wieder auf den Beinen ist“, sagte ein Palast-Sprecher am Freitag, ohne den Gesundheitszustand weiter kommentieren zu wollen.

Philips erster offizieller Termin seit seiner Entlassung aus dem Krankenhaus vor einer Woche sollte bereits am Freitagabend ein Dinner mit hochrangigen Offizieren im Buckingham Palast sein.

Die Blasenentzündung hatte er sich wahrscheinlich bei der Bootsfahrt am ersten Juni-Wochenende zur Feier des Diamantenen Thronjubiläums seiner Ehefrau Elizabeth II. (86) geholt. Deswegen hatte er einen Teil der Feierlichkeiten versäumt. Die Queen und Philip sind seit fast 65 Jahren verheiratet. Traditionell nimmt Philip die „Trooping the Colour“-Parade an der Seite der Königin ab.

dpa

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auch interessant

Meistgelesen

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst

Kommentare