Zum Wiehern!

Prinzessin Anne hinterfragt Pferdefleisch-Tabu

+
Prinzessin Anne liebt Pferde - und sorgt jetzt für Aufsehen.

London - Der Verzehr von Pferdefleisch gilt in Großbritannien als Tabu - und genau das hat die britische Prinzessin Anne mit einer umstrittenen Äußerung in Frage gestellt.

Die Tochter von Queen Elizabeth II. und frühere erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin sagte am Donnerstag bei einen Treffen der Tierschutzorganisation World Horse Welfare in London, dass sich die Einstellung der Briten "zum Handel und zum Wert von Pferdefleisch" ändern müsse.

Pferdebesitzer würden vermutlich besser für ihre Tiere sorgen, wenn sie deren Fleisch verkaufen könnten, sagte Anne, die Nummer elf der britischen Thronfolge. Die Briten müssten darüber nachdenken, ob die Zahl vernachlässigter und misshandelter Pferde nicht gesenkt werden könne, wenn ihr Wert durch eine mögliche Schlachtung steige. Nach Angaben von Tierschützern sind rund 7000 Pferde in Großbritannien davon bedroht, von ihren Besitzern ausgesetzt zu werden. 

Zum Wiehern! Die besten Sprüche zum Pferdefleisch-Skandal

Zum Wiehern! Die besten Sprüche zum Pferdefleisch-Skandal

Im Frühjahr hatte ein Skandal um beigemischtes Pferdefleisch in Fertiggerichten in zahlreichen europäischen Ländern für Aufregung gesorgt.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama

Kommentare