Promis rufen zu Spenden für Erdbeben-Opfer auf

+
Katy Perry und andere Prominente rufen zur Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal auf, Foto: Nina Prommer

Kathmandu/Berlin (dpa) - Viele Prominente haben im Internet zu Spenden für die Erdbeben-Opfer in Nepal aufgerufen. "Mein Herz bricht mit der steigenden Zahl der Todesopfer", schrieb Sängerin Katy Perry (30) am Montag bei Twitter.

"Bitte helft Unicef dabei, betroffene Kinder und Familien zu unterstützen." Bei dem schweren Erdbeben im Himalaya waren allein in Nepal am Wochenende nach Angaben des dortigen Innenministeriums mindestens 3200 Menschen ums Leben gekommen. "Söhne, Ehefrauen, Väter", schrieb Schauspielerin Alyssa Milano (42). Man solle hinter die Zahlen schauen. "Mein Herz ist in Nepal." Auch reiche Stars wie der Tennisspieler Rafael Nadal (28), die Sängerin Shakira (38) und Kim Kardashian (34) äußerten ihr Mitgefühl und riefen zu Spenden auf.

Tweet Katy Perry

Tweet Alyssa Milano

Tweet Kardashian

Tweet Shakira

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare