"Met Ball 2013"

"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits

"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
1 von 63
Ziemlich durchsichtig: Popstar Miley Cyrus hat mittlereile ganz gut drauf, ....
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
2 von 63
.. wie man mit seinem Look provoziert.
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
3 von 63
Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence ("Silver Lining")
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
4 von 63
Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence ("Silver Lining")
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
5 von 63
Schauspielerin Emmy Rossum ("The Day After Tomorrow")
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
6 von 63
Schauspielerin Emmy Rossum ("The Day After Tomorrow")
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
7 von 63
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
"Punk: Chaos to Couture": Die schrägsten Promi-Outfits
8 von 63
Schauspielerin Cameron Diaz ("Drei Engel für Charlie") kam in einem kobaltblauen Cape-Kleid mit Nietengürtel und flötete: „Ich fühle mich so chic.“

New York - Zerissene Kleider, Stacheln oder ein Irokesen-Hut - beim "Met Ball" unter dem Motto "Punk: Chaos to Couture" wollten die Promis um jeden Preis auffallen. Der ein oder andere Mode-Faux-Pas war da garantiert.

Auch interessant

Meistgelesen

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
„Emmys Licht wird immer leuchten“: Bode Miller trauert um seine Tochter 
„Emmys Licht wird immer leuchten“: Bode Miller trauert um seine Tochter 
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
„Farce zu Ende bringen“: Boris Becker zieht Diplomaten-Joker
„Farce zu Ende bringen“: Boris Becker zieht Diplomaten-Joker

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.