Richard Gere auf Oscar-Kurs?

+
Um Richard Gere war es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden. Foto: Giorgio Onorati

Los Angeles (dpa) - "Pretty Woman"-Star Richard Gere (67) hat nach vier Jahrzehnten vor der Kamera möglicherweise die Rolle seines Lebens gefunden. Nach Einschätzung des Internetportals "deadline.com" hat Gere mit dem Film "Norman: The Moderate Rise and Tragic Fall of a Fixer" bessere Oscar-Chancen als je zuvor.

Der US-Schauspieler und humanitäre Aktivist spielt in dem Thriller einen Unternehmer und "Macher", der sein ausgedehntes Netzwerk an Freunde und Bekannte vermakelt. Mit dem Kontakt zu einem israelischen Politiker, der bald darauf steile Karriere macht, landet Norman schließlich einen Volltreffer.

Der beim 43. Telluride Filmfest im US-Bundesstaat Colorado erstmals präsentierte Film soll im Frühjahr 2017 in die Kinos kommen. Der Branchenspezialist lobt Geres Charakterdarstellung als "witzig, kompliziert, bewegend und unvergesslich". 

Meistgelesene Artikel

Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Los Angeles - Fünf Grammys und ein misslungener Auftritt sorgten für Freuden- und Frusttränen bei Adele. Makellos und sensationell war hingegen die …
Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Los Angeles - Auch Denzel Washington hat mitbekommen, dass sein Kollege George Clooney und seine Amal Zwillinge erwarten sollen. Mit diesem Thema …
Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Kommentare