Rihanna hat Trennung von Brown nicht verdaut

+
Rihanna trennte sich vor drei Jahren von Chris Brown.

New York - US-Sängerin Rihanna (24) geht die Trennung von Rapper Chris Brown (23) auch nach drei Jahren noch nahe.

 “Ich verlor meinen besten Freund“ sagte die Sängerin Talk-Queen Oprah Winfrey im Interview für deren TV-Sendung “Oprah's Next Chapter“. Vorab veröffentlichte Ausschnitte der Show, die am Sonntagabend (Ortszeit) im US-Fernsehen ausgestrahlt wird, zeigen die Musikerin mit der Talkmasterin in Barbados.

“Es war beschämend. Es war erniedrigend“, sagte Rihanna. Nach der Trennung sei sie “wütend“ gewesen. “Ich war nachtragend. Ich war dunkel.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst

Kommentare