Rosie O'Donnell: Talkshow abgesetzt

+
Rosie O'Donnell muss ihre Talkshow aufgeben.

New York - Die Talkshow von Rosie O'Donnell wird nicht fortgesetzt. Dabei sollen die schlechten Quoten nicht der einzige Grund dafür sein, warum O'Donnell nun arbeitslos ist.

Unmittelbar vor ihrem 50. Geburtstag ist Rosie O'Donnell arbeitslos geworden. OWN, der Fernsehkanal von Talk-Königin Oprah Winfrey, hat die Talkshow von O'Donnell abgesetzt. Ein Grund ist die schlechte Quote: Hatte die erste Ausgabe der “The Rosie Show“ im Oktober noch fast 500 000 Zuschauer, waren davon im Februar nur noch gute 200 000 übrig. Amerikanische Medien berichten zudem, dass hinter den Kulissen - um es diplomatisch zu sagen - die Chemie zwischen O'Donnell und ihrem Team nicht ganz gestimmt habe. Die letzte Show soll am 30. März laufen. Die Schauspielerin und Komödiantin (“Schlaflos in Seattle“, “Eine Klasse für sich“) wird am Mittwoch 50 Jahre alt.

Oprah Winfreys Abschied mit vielen Stars

Oprahs Abschied mit vielen Stars

dpa

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht

Kommentare