Ryan Gosling: Therapeut riet ihm zu Komödien

+
Komödien auf Rezept: Ryan Gosling. Foto: Daniel Dal Zennaro

London (dpa) - Ryan Goslings Ausflüge ins Komödienfach gehen auf einen Rat aus einer Sprechstunde zurück. "Vor langer Zeit bin ich mal zu einem Therapeuten gegangen, und der hat mir ein Rezept geschrieben, auf dem stand: "'Mach Komödien'", sagte der kanadische Schauspieler der britischen Tageszeitung "Evening Standard".

"Das Tolle an Komödien ist, dass du weißt, dass es funktioniert, wenn es lustig ist", sagte Gosling (35). "Beim Drama siehst du die Zuschauer an und weißt nicht, ob sie mit dir im Film mitleiden oder ob sie einfach nur total gelangweilt sind."

Gosling ist zurzeit in der Komödie "The Nice Guys" in einer Hauptrolle zu sehen. Zuvor spielte er in "The Big Short" mit, der bei der Oscarverleihung 2016 unter anderem als bester Film nominiert war.

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare