Für Bullock waren Jungs verboten

+
Für Sandra Bullock waren Jungs bis zur Volljährigkeit tabu.

Hamburg/Berlin - Seit sie selbst Mutter ist, versteht Sandra Bullock ihre eigene Mama besser. Dabei war es für die Schauspielerin als Teenager nicht immer einfach.

Inzwischen ist sie selbst Mutter - und seither hat Sandra Bullock den Blick auf die eigene Mutter verändert. “Ich fand meine Mom damals schrecklich streng. Sie hat mir verboten, mit Jungs auszugehen, bis ich 18 war“, sagte die 47-jährige der Fernsehzeitschrift TV Movie. “Im Nachhinein kann ich sie gut verstehen. Sie hat mich auf die richtige Bahn gelenkt“, meinte der  Hollywoodstar.

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Top 10 der Forbes-Liste

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Top 10 der Forbes-Liste

Seit der Trennung von Ehemann Jesse James vor zwei Jahren gehe es wieder bergauf. “Freunde und Familie haben mir geholfen, haben mein Leben wieder in Ordnung gebracht“, sagte die Schauspielerin. Ihr Gleichgewicht habe sie dennoch nicht völlig zurückgewonnen. “Ein Glas Wein hilft an solchen Tagen“, meinte Bullock. Ihr größtes Glück: Sohn Luis, den Bullock im Jahr 2010 adoptierte.

In dem Film “Extrem laut und unglaublich nah“ (Kinostart: 16. Februar) spielt Sandra Bullock eine Frau, die beim Terroranschlag vom 11. September 2001 ihren Mann verliert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare