Scarlett Johansson leidet unter Ehe-Aus

+
Scarlett Johansson und Ryan Reynolds waren zwischen 2008 bis 2011 ein Ehepaar.

Los Angeles - Hollywood-Star Scarlett Johansson hat nun zugegeben ihr Ehe-Ende mit Schauspieler Ryan Reynolds nicht ganz verkraftet zu haben. Einen dürfte dieses Geständnis besonders beunruhigen.

Hollywood-Schauspielerin Scarlett Johansson (27) war am Boden zerstört, als ihre Ehe mit Ryan Reynolds in die Brüche ging - sie bereut jedoch nichts. „Sich zu verlieben und zu heiraten und diese Bindung einzugehen - ich finde es schön zu wissen, dass man imstande ist, jemanden so zu lieben“, sagte Johansson dem Magazin „Vogue“. „Das passiert so selten.“ Das Paar hatte 2008 geheiratet und sich im vergangenen Sommer offiziell scheiden lassen.

„Es war wirklich katastrophal. Es wirft dich aus der Bahn. Du denkst, dass dein Leben einen bestimmten Weg geht und aus verschiedenen Gründen funktioniert es dann nicht...“ Sie habe die Trennung noch nicht vollkommen verarbeitet, gab Johansson zu. Einem dürfte dies überhaupt nicht gefallen: Zurzeit ist sie mit dem New Yorker Kreativdirektor Nate Naylor zusammen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Video
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"

Kommentare