Spätes Bekenntnis

Schwarzenegger: Affäre mit Brigitte Nielsen

+
Arnold Schwarzenegger hat in seiner Autobiografie eine „heiße Affäre“ mit der Schauspielerin Brigitte Nielsen eingestanden.

Los Angeles - Arnold Schwarzenegger hat in seiner Autobiografie eine „heiße Affäre“ mit der Schauspielerin Brigitte Nielsen eingestanden.

Er habe zu dieser Zeit bereits mit seiner späteren Frau Maria Shriver zusammengewohnt, schreibt Schwarzenegger in dem soeben erschienenen Buch „Total Recall“. Shriver hatte sich nach einem Seitensprung Schwarzeneggers mit der Haushälterin von ihm getrennt und im Juli die Scheidung eingereicht.

"Hasta la vista, Baby": Arnie trennt sich von Ehefrau

„Hasta la vista, Baby“: Arnie trennt sich von Ehefrau

Auch Schwarzeneggers Affäre mit Nielsen, mit der er gemeinsam in dem Film „Red Sonja“ spielte, war bereits ein offenes Geheimnis. Die dänische Schauspielerin hatte in ihren eigenen - im Vorjahr erschienenen - Memoiren von der Affäre während der Dreharbeiten berichtet.

Der frühere Gouverneur von Kalifornien schreibt in seiner Autobiografie, er habe gewusst, dass die Affäre mit Nielsen nichts Ernsthaftes sei. Doch anscheinend wollte die Schauspielerin mehr. In seiner Biografie offenbart Schwarzenegger laut "Bild-Zeitung", dass Brigitte Nielsen ihn in Los Angeles besuchte und sich einer dauerhafte Beziehung mit ihm vorstellen konnte. Für Arnie war aber klar: Die Affäre habe ihm gezeigt, dass er Shriver heiraten wollte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst

Kommentare