Ursache für schlechtes Gedächtnis

Hirntumor bei Sheryl Crow entdeckt

+
Sheryl Crow muss sich keiner Operation unterziehen.

Las Vegas/New York - Die US-Sängerin klagte in letzter Zeit über ihr schlechtes Gedächtnis und hat sich untersuchen lassen. Nun ist die Ursache geklärt: Ärzte stellten bei ihr einen Hirntumor fest.

Sheryl Crow (50) hat einen gutartigen Hirntumor. Das sagte die US-Sängerin der Zeitung “Las Vegas Review Journal“. Crow sei so besorgt gewesen über ihr schlechtes Gedächtnis, dass sie sich vor gut einem halben Jahr einer kernspintomographischen Untersuchung unterzogen habe, berichtete das Blatt am Dienstagabend (Ortszeit). Dabei sei der Tumor entdeckt worden. Zum Glück handele es sich um eine Tumorart, die normalerweise gutartig verlaufe und keine Operation erfordert, sagte die Grammy-Gewinnerin und Mutter von zwei Jungen.

Crow hatte sich 2006 bereits wegen Brustkrebs behandeln lassen müssen. Seitdem sei die aber gesund und bester Dinge, ergänzte ihr Sprecher gegenüber der Zeitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare