Sie kehrte zunächst nicht vom Ausflug zurück

Vermisste Sinead O'Connor ist wieder aufgetaucht

+
Sinead O'Connor kehrte nicht von einem Ausflug zurück. Inzwischen wurde sie gefunden.

Wilmette - Fans, Angehörige und Freunde machten sich Sorgen, befürchteten das Schlimmste. Stunden später tauchte die Sängerin Sinead O'Connor wieder auf.

Wenige Stunden nach einer Vermisstenanzeige der Polizei im US-Bundesstaat Illinois ist die irische Sängerin Sinéad O'Connor (49) wieder aufgetaucht. Sie sei in Sicherheit, sagte ein Sprecher der Polizei in dem Ort Wilmette am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Nähere Informationen wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

Die Musikerin hatte Wilmette am Sonntagmorgen (Ortszeit) Hinweisen zufolge für eine Fahrradtour verlassen. Per Telefon benachrichtigte jemand die Polizei und zeigte sich besorgt.

O'Connor wurde in den 90er-Jahren mit dem Song "Nothing Compares 2 You" weltberühmt. Die Ballade stammt aus der Feder des US-Popstars Prince, der vor kurzem starb.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Los Angeles - Fünf Grammys und ein misslungener Auftritt sorgten für Freuden- und Frusttränen bei Adele. Makellos und sensationell war hingegen die …
Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Los Angeles - Auch Denzel Washington hat mitbekommen, dass sein Kollege George Clooney und seine Amal Zwillinge erwarten sollen. Mit diesem Thema …
Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Kommentare