Steve Jobs erhält Grammy

+
Steve Jobs bekommt posthum einen Grammy für besondere Verdienste.

Los Angeles  - Der im Oktober verstorbeneApple-Mitbegründer Steve Jobs wird posthum mit einem Grammy ausgezeichnet. Warum die Recording Academy den früheren Apple-Chef auswählte:

Der im Oktober verstorbene Apple-Mitbegründer Steve Jobs wird posthum mit einem Grammy für besondere Verdienste ausgezeichnet. Das teilte die Recording Academy am Mittwoch in Los Angeles mit. Der frühere Vorstandsvorsitzende des Computerunternehmens habe mit seinen Visionen Produkte entwickelt, die unsere Art des Konsums von Musik, Fernsehen, Filmen und Büchern verändert habe, hieß es in der Begründung. Apple sei weiterhin führend bei der Entwicklung neuer Technologien und Produkte wie das iPhone und iPad.

Neben Jobs wird der Musiker, Bandleader und Komponist Dave Bartholemew mit einem Trustees Award ausgezeichnet. Für das Lebenswerk ausgezeichnet werden die Allman Brothers, Glen Campbell, Antonio Carlos Jobim, George Jones, die Memphis Horns, Diana Ross und Gils Scott-Heron.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare