„Terminator“-Star Nick Stahl wird vermisst

Los Angeles - US-Schauspieler Nick Stahl (32, „Terminator 3 - Rebellion der Maschinen“) ist von der Bildfläche verschwunden. Seine Ehefrau meldete ihn als vermisst.

Das bestätigte Polizeisprecher Cleon Joseph am Donnerstag. Nach einem Bericht der Zeitung „Los Angeles Times“ hatte sie Stahl zuletzt am 9. Mai gesehen. Zwischen dem Ehepaar tobt laut dem Magazin „People“ ein Sorgerechtsstreit. Von einem Gewaltverbrechen gingen die Behörden allerdings zunächst nicht aus.

2003 verkörperte Stahl an der Seite von Claire Danes in der dritten Auflage von „Terminator“ den jungen Widerstandskämpfer John Connor. Er war auch in „Sin City“ zu sehen.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare