Nora Tschirner: "Tatort" ohne Lara Croft

+
Nora  Tschirner wird in Weimar als "Tatort-Kommissarin ermitteln.

Hamburg - Nora Tschirner (31) leiht der Actionfigur Lara Croft ihre Stimme im neuen „Tomb Raider“-Videospiel. Als "Tatort"-Kommissarin will sie aber nicht im "Tombraider"-Stil zuschlagen.

„Das ist der Hammer. Ich würde mit Lara gerne mal einen Abend verbringen“, sagte die Schauspielerin („Keinohrhasen“) der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch in Hamburg zu ihrer Synchronisierung für Lara Croft. 

Als neue Weimarer „Tatort“-Kommissarin möchte sich Tschirner jedoch nicht an der Actionfigur orientieren. „Wichtig ist mir, dass meine "Tatort"-Rolle eine gewisse Ernsthaftigkeit hat. Kolportiert wird, dass Christian Ulmen und ich da eine große Gag-Show machen, was natürlich Quatsch ist.“ Doch Tschirner scherzte: „Vielleicht die Klamottenwahl - in Lederkluft auf dem Weimarer Markt auftauchen und gucken, wie der Thüringer so reagiert.“

dpa

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare