Umstrittener Schmuck aus Bahrain für Sophie von Wessex

+
Sophie von Wessex wurde in Bahrain mit Schmuck beschenkt.

London - Sophie Gräfin von Wessex (46), Frau des britischen Prinzen Edward (47) und Schwiegertochter der Queen, hat sich von einem umstrittenen arabischen Regime Schmuck schenken lassen.

Bei einem offiziellen Besuch in Bahrain im Dezember bekam sie zwei edle Sets vom dortigen König Scheich Hamad bin Isa al-Chalifa (61) und Ministerpräsident Scheich Chalifa bin Salman al-Chalifa. Der frühere britische Europaminister Denis MacShane forderte die Schwiegertochter von Königin Elizabeth II. in der Zeitung “Daily Mail“ vom Samstag auf, die Stücke versteigern und das Geld den Opfern des Regimes zukommen zu lassen. Nach dem Bericht einer unabhängigen Kommission von November gingen Bahrains Herrscher bei den Aufständen im Februar und März mit Folter und “exzessiver Gewalt“ vor. Mehr als 40 Menschen starben. Die zwei Schmuck-Sets für Sophie wurden auf einer königlichen Geschenke-Liste des Buckingham Palastes aufgeführt.

dpa

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Kommentare