Vier Jahre Haft für früheren Jackson-Arzt?

+
Conrad Murray

Los Angeles - Die Staatsanwaltschaft hat für den wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochenen früheren Leibarzt des verstorbenen Sängers Michael Jackson vier Jahre Haft gefordert.

 Ein Anwalt von Conrad Murray erklärte hingegen vor Gericht in Los Angeles, dieser befinde sich in einem Gefängnis der Selbstbestrafung, weshalb eine Bewährungsstrafe ausreichend sei. Für kommenden Dienstag ist eine Anhörung zum Strafmaß für Murray vorgesehen. Er wurde am 7. November schuldig gesprochen, Jackson eine tödliche Überdosis des Betäubungsmittels Propofol verabreicht zu haben. Seitdem sitzt er im Gefängnis.

dapd

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album

Kommentare