Houston-Tocher mit "Adoptivbruder" verlobt

+
Laut US-Medien hat sich Bobbi Kristina Brown mit "Adoptivbruder" Nick Gordon verlobt.

New York - Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown soll sich mit Nick Gordon verlobt haben, mit dem sie gemeinsam aufgezogen wurde.

Acht Monate nach dem Tod der Soul-Diva habe die 19-Jährige in der Dokusoap „The Houstons: On Our Own“ gesagt: „Wir sind verlobt!“, meldete zumindest die Promiseite „E-Online“. Das üblicherweise gut informierte Klatschportal beruft sich auf ein Vorschaufilmchen für die Reality-Show, die Ende Oktober im US-Fernsehen anläuft.

Whitney Houston: Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Gordon soll von Whitney Houston vor zehn Jahren adoptiert worden sein - ganz sicher ist das aber nicht. Brown und Gordon sind nicht biologisch verwandt. Ihre Tante Pat, Schwägerin der im Februar gestorbenen Sängerin, reagiere allerdings wenig erfreut: „Inakzeptable“, sagte sie laut „E-Online“. Laut „OK Magazine“ sollen die beiden schon einmal ihre Verlobung gefeiert, diese aber dann wieder gelöst haben. Im August ist dann ein verdächtig dicker Diamantring aufgetaucht.

dpa

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht

Kommentare