Winehouse-Ex: Anklage wegen Vergewaltigung

+
Reg Traviss feierte 2011 im Hippodromzelt auf der Wiesn. Jetzt ist er wegen Vergewaltigung angeklagt

London - Schwere Vorwürfe gegen Reg Traviss: Der Ex-Freund der verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse muss sich in zwei Fällen von Vergewaltigung vor Gericht verantworten.

Der 35-jährige Regisseur und Produzent war bereits am 5. April dieses Jahres festgenommen worden, berichtet die Daily Mail auf ihrem Online-Portal. Im Juli wird er dem Richter gegenübertreten. Die beiden Vergewaltigungen, die dem Filmemacher zur Last gelegt werden, sollen rund um Silvester 2011 stattgefunden haben.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Traviss war mit Amy Winehouse zusammen, als diese am 23. Juli 2011 mit nur 27 Jahren an den Folgen ihrer Drogen- und Alkoholsucht starb. Amys Vater Mitch erzählte laut huffingtonpost.com vor zwei Tagen in einem Radio-Interview, dass die beiden versucht hatten, Kinder zu bekommen und Heiratspläne schmiedeten.  

hn

Auch interessant

Meistgelesen

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst

Kommentare