Erster Todestag

Fans gedenken Amy Winehouse

+
Fans haben am ersten Todestag von Amy Winehouse Kerzen vor ihrem Londoner Haus entzündet und der an einer Alkoholvergiftung gestorbenen Soulsängerin gedacht.

London - Fans haben am ersten Todestag von Amy Winehouse Kerzen vor ihrem Londoner Haus entzündet und der an einer Alkoholvergiftung gestorbenen Soulsängerin gedacht.

Ihr Vater Mitch Winehouse sagte am Montag in einem Interview, ein Jahr nach ihrem Tod beginne Amy, “eine positive Auswirkung auf das Leben vieler benachteiligter junger Leute“ zu haben. Er meinte damit die im vergangenen Jahr gegründete Amy-Winehouse-Stiftung. Die Sängerin, die 2007 mit dem Album “Back to Black“ den Durchbruch schaffte und fünf Grammys gewann, starb am 23. Juli 2011 - sie wurde 27 Jahre alt.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

dapd

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Kommentare