"Winterschlaf": Bildgewaltiger Cannes-Gewinner

+
Aydin (Haluk Bilginer) ist in einer Krise. Foto: Nuri Bilge Ceylan/Weltkino Filmverleih

Berlin (dpa) - In der abgelegenen türkischen Region Kappadokien führt der Ex-Schauspieler und Intellektuelle Aydin (Haluk Bilginer) zusammen mit seiner deutlich jüngeren Frau Nihal (Melisa Sözen) und seiner geschiedenen Schwester Necla (Demet Akbag) ein Hotel.

Der selbstgerechte, wohlhabende Aydin hat Ärger mit den Dorfbewohnern, sein Buchprojekt kommt nicht voran und die Ehe kriselt. In kunstvoll komponierten Einstelllungen entwirft der Film des türkischen Regisseurs Nuri Bilge Ceylan das elegische Bild einer Lebenskrise. Beim diesjährigen Filmfestival in Cannes gewann "Winterschlaf" die Goldene Palme.

(Winterschlaf, Türkei 2014, 196 Min., FSK ab 6, von Nuri Bilge Ceylan, mit Haluk Bilginer, Melisa Sözen)

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare