Werbung wir durch harmlosere Variante ersetzt

Kinder-Schreck: Wirbel um Iron-Maiden-Plakate

+
Iron Maiden Frontman Bruce Dickinson. 

Vilnius - Wirbel um Konzertplakate von Iron Maiden in Litauen: Die Poster der Heavy-Metal-Band mussten durch eine „kinderfreundlichere“ Variante ersetzt werden.

Die Behörden hatten Anstoß an dem Plakat genommen, auf dem das zombie-ähnliche Band-Maskottchen Eddie ein blutendes Herz hält, berichtete die Agentur BNS.

Die Plakate seien in Rücksprache mit der britischen Gruppe um Sänger Bruce Dickinson geändert worden, teilte der litauische Konzertveranstalter am Mittwoch mit. Die Band tritt am 23. Juni in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des baltischen Landes, auf.

In München hatte ein Plakat der Kult-Rocker aus ähnlichen Gründen auch schon mal für Wirbel gesorgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes
Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln

Kommentare